▷ RCS Android SMS-Messaging: Wie funktioniert es und worauf muss ich beim Handyempfang acht geben?

Grundlage für RCS ist eine aktive Datenverbindung, entweder WIFI oder Handyempfang mit einer guten Datenverbindung.

 

Die Ankündigung wurde im Juni in der Presse veröffentlicht: Auf Android-Handys wird nun RCS-Messaging (für Rich Communication Services) integriert, um herkömmliche SMS und MMS zu ersetzen.

Der erste umfassende Test wird in Frankreich und Großbritannien stattfinden und alle für Android-Nutzer ausgerollt! Googles Plan ist, das die Nutzer eine Nachricht auf Ihren Handy empfangen, um notwendige Update auf durchführen. Sobald das Update abgeschlossen ist, ist Messaging-System, das dem von Apple oder WhatsApp sehr ähnlich ist, auf Ihrem Handy mit Android Betriebssystem integriert!

 

1. Ein neues System für SMS/MMS und Messaging auf Android: das ist RCS

Der Ansatz ist, die 160 Zeichen Grenze pro SMS aufzuheben und gleichzeitig neue Dienste wie das Senden und Empfangen von Fotos, Videos und erweiterten Empfangsbestätigungen anzubieten. Es wird sehr ähnlich wie bei WhatsApp sein. Diejenigen, die diese Anwendung bereits kennen und nutzen, werden wenig Neues finden. Für andere, insbesondere für weniger technikbegeisterte oder ältere Handy Nutzer, bietet dieser Service jedoch neuen Komfort und neue Möglichkeiten.

 

2. Welche neuen Features bringt dieses neue System, welche Änderungen gibt es für mich?

Für einen "normalen" Handynutzer oder jemanden, der nicht sehr an Anwendungen von Drittanbietern (wie Facebook Messenger oder WhatsApp) interessiert ist, gibt es hier eine sehr gelungene Video-Präsentation!

RCS Messaging

Zur Erinnerung: RCS-Nachrichten nutzen mobilen Handyempfang! Ihr Smartphone muss daher über eine aktive Datenverbindung verfügen, entweder Wi-Fi, 3G oder 4G. Haben Sie kein Wifi und sind von Ihrem Handyempfang abhängig und müssen ggf. einen Handyempfangsverstärker einsetzten.

 

3. Welchen Handyempfangsverstärker sollte ich wählen, um mit RCS-Messaging zuverlässig arbeiten?

Ihr Handyempfang Verstärker muss daher mit 3G oder 4G kompatibel sein, je nach nach Ihrem Handyempfang im Aussenbereich. In städtischen oder peripheren Gebieten sollte die 4G-Versorgung kein Problem mehr sein. Sie können daher Handy Empfang Verstärker aus der folgenden Liste auswählen:

 

Handyempfangs Verstärker für Magenta und A1:

 

Handy Empfangsverstärker DREI:

 

In Gebieten mit schlechter 4G Abdeckung wird es jedoch notwendig sein, sich auf das 3G Netz zu verlassen, das seit längerer Zeit besteht und RCS so effizient ist wie 4G.Die meisten modernen Smartphones ziehen den Handyempfang vom 4G Netz vor. Für alle Betreiber in Deutschland liegt 3G im 2100 MHz-Band. Wenn Sie sich für einen der folgenden Handyempfangverstärker entscheiden, können Sie sicher sein, dass Sie 3G überall in Deutschland im 2100-MHz-Band empfangen.

 

Handy Empfangsverstärker 3G:

 

 

Was Sie vielleicht auch interessant finden können:

Share: